Menschenrechte und Internet – Das Co:llaboratory startet in die 5. Initiative

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Read the English version.

Am 16. Januar versammelten sich 30 Experten für das erste Treffen der 5. Initiative „Menschenrechte und Internet“ in den Räumen der Heinrich Böll Stiftung in Berlin. Durch Vorstellungs-Pecha-Kuchas lernten sich die Menschenrechts-Aktivisten, IT-Spezialisten und Wissenschaftler gegenseitig kennen und setzten erste Themenschwerpunkte für die Zusammenarbeit.

Aus diesem Input entstanden thematische Cluster, die die weitere Diskussion der Initiative strukturieren werden:

  • Internet Governance und Regulation
  • Organisationsformen und Durchsetzung
  • Grund- und Bürgerrechte
  • Digitale Öffentlichkeit

Momentan arbeiten die Experten online. Am 17. Februar werden die Zwischenergebnisse erneut in einem gemeinsamen Workshop der Untergruppen diskutiert.

Alle Termine des Co:llaboratory finden Sie auch in unserem öffentlichen Kalender.

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Sebastian Haselbeck

Sebastian Haselbeck

Sebastian ist Geschäftsführer des Collaboratory e.V.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.