SAVE THE DATE! Abschlussveranstaltung des virtuellen Konsultationsprozesses zum Grünbuch Arbeiten 4.0

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Wir laden herzlich ein zu unserer vorweihnachtlichen Abschlussveranstaltung des virtuellen Konsultationsprozesses des Internet & Gesellschaft Collaboratory (CoLab) zum Grünbuch Arbeiten 4.0

am 2. Dezember 2015, 18:30 – ca. 20 Uhr

im Telefonica BASEcamp, Mittelstraße 51-53, 10117 Berlin

Unter dem Leitbegriff “Arbeiten 4.0 – Arbeit weiter denken” hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im April 2015 einen breiten Dialog darüber gestartet, wie wir in Zukunft arbeiten wollen und welche Gestaltungsmöglichkeiten es diesbezüglich für Unternehmen, Beschäftigte, Sozialpartner sowie Politik gibt. Das Grünbuch Arbeit 4.0 des BMAS umfasst Trends, wichtige Handlungsfelder  sowie  zentrale gesellschaftliche Anliegen und bildet den Ausgangspunkt des Dialogs. Dieser soll Ende 2016 in ein Weißbuch Arbeiten 4.0 münden, in dem sich die Erkenntnisse eines breiten öffentlichen Diskurses wiederfinden. Diesen hat das CoLab mit einer virtuellen Konsultation im September unterstützt und Stimmen der Netzcommunity dazu gesammelt. Auf der Abschlussveranstaltung wollen wir die erarbeiteten Ergebnisse zusammen mit weiteren Inputs vorstellen, diskutieren und networken.

Agenda

18.30 Uhr        Grußwort CoLab – Martin G. Löhe, Sprecher des CoLab-Lenkungskreises

18.35 Uhr        Digitaler Wandel und Zukunft der Arbeit. Der Grünbuch-Prozess – Benjamin
Mikfeld, Leiter der Grundsatzabteilung des BMAS

18.50 Uhr        Vorstellung des Delphi-Millenium Projekts – Cornelia Daheim, Zukunftsforscherin & Gründerin und Inhaberin von Future Impacts Consulting

19.05 Uhr        Frau und Beruf e.V – Cornelia Eybisch-Klimpel, Dipl.-Psychologin, Journalistin
& Beraterin Frau und Beruf e.V.

19.20 Uhr        Zusammenfassung der Ergebnisse Online Konsultation – Wolfgang Gründinger, Demokratieforscher & Publizist

19.30 Uhr        Paneldiskussion – Benjamin Mikfeld, Cornelia Daheim, Cornelia Eybisch-Klimpel

20 Uhr             Ende der Veranstaltung

Moderation:     Wolfgang Gründinger

 

Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um rechtzeitige verbindliche Anmeldung unter dem Link oder per Email an kontakt@collaboratory.de

Unterstützt wird die Virtuelle Konsultation von der Bertelsmann Stiftung, Xing, Google und Capgemini. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Abschließend noch ein Hinweis auf eine weitere spannende Event-Reihe, die sich unserer Abschlussveranstaltung zeitlich und thematisch direkt anschließt : Unter dem Motto Brave New Work – Innovation im Mittelstand veranstaltet XING und intraprenör, in Kooperation mit TLGG und IXDS mehrere New Work Sessions mit Impulsen, Best-Practices, Workshops, Diskussionen zur Arbeitswelt von Morgen. Mehr dazu gibt es hier: https://newworksessions.xing.com/berlin

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

 

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Monika Jaskula

Monika Jaskula

Pressesprecherin und Communiy Manager des Internet & Gesellschaft Collaboratory seit Juni 2015

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.