Impressionen von der Auftaktveranstaltung „Digitale Stunde [mit dem Collaboratory]“ am 8. Juli 2015

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Der Auftakt ist vollbracht: am vergangenen Mittwoch fand im BASE_camp der erste Termin der neuen Veranstaltungsreihe „Digitale Stunde [mit dem Collaboraty]“ statt. Etwa 70 Teilnehmer kamen zusammen, um dem Impulsvortrag „Von Bitcoin zu Blockchain – was kommt da auf uns zu“ von Steffen von Blumröder, Bereichsleiter Banking, Financial Services & FinTechs der BITKOM, zu lauschen.

Ein spannendes Thema, welches derzeit die Finanzwelt elektrisiert und sie in naher Zukunft womöglich umkrempeln wird. Was aber steckt dahinter? Steffen von Blumröder führte das Publikum in die Grundfunktionalität von Blockchain, der hinter Bitcoin stehenden Technologie, ein. Bekannt geworden durch die Kryptowährung Bitcoin, hilft sie in modifizierter Form über kryptografische Verfahren, digitale Dokumente und Transaktionen zu verifizieren und eindeutig einer bestimmten Person oder Institution zuzuordnen. Folglich ist die wahre Innovation nicht die Nutzung von Bitcoin als Geldersatz, sondern die Nutzung einer öffentlichen, dezentralisierten Kette von Transaktionsinformationen deren Integrität durch kryptographische Verfahren gesichert wird: die Blockchain also!

Sicher konnten nicht alle, aber doch viele Fragen beantwortet werden und den restlichen lohnt es sich noch auf den Grund zu gehen. Denn perspektivisch birgt die Bitcoin-Technik großes Potenzial – eben nicht nur als Zahlungsmittel, sondern beispielsweise auch für die bislang aufwendige und kostspielige Abrechnung von Wertpapiergeschäften, wie der börsennotierte Online-Händler Overstock.com letzte Woche bewies. Laut Heise online akzeptierte der Online-Händler nicht nur als erster Großanbieter Zahlungen in Bitcoins, sondern brachte bereits eine Anleihe auf Grundlage der Blockchain-Technik von Bitcoin heraus.

Der zweite Teil der Veranstaltung galt der eigenen Sache: der Verabschiedung von Sebastian Haselbeck als Geschäftsführer. Dr. Marianne Wulff, die Sprecherin des CoLab-Lenkungskreises bedankte sich für die absolut herausragende Leistung und übergab die Staffel an das neue CoLab-Team bestehend aus Dr. Markus Schwertel (neuer Geschäftsführer) und Monika Jaskula (Pressesprecherin und Community-Managerin). Im Anschluss widmeten sich die Teilnehmer bei Bier und Brezel dem Networken.

Hier finden sie die Präsentation und einige Impressionen von der Veranstaltung

 

 

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Monika Jaskula

Monika Jaskula

Pressesprecherin und Communiy Manager des Internet & Gesellschaft Collaboratory seit Juni 2015

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.