“Der Digitale Wandel” erscheint zum zweiten Mal

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Was ist los mit dem Internet? Noch immer fragen wir uns, wie sich die Digitalisierung aller Gesellschaftsbereiche entwickelt. „Der Digitale Wandel“ ist das Magazin, das in der Fülle an Kanälen und Informationen Orientierung in der Debatte um Internet und Gesellschaft schafft.

Zentrale Themen der Netzgesellschaft

„Der Digitale Wandel“ kuratiert Texte des vergangenen Quartals zu den Themen Leistungsschutzrecht für Presseverlage, das Recht auf Vergessenwerden und Aspekte der Internet Governance auf Papier. Er ist in dieser Ausgabe erstmalig auch Plattform für unveröffentlichte Texte. So schreibt Julia Schönborn zu Medienangst, der Abwehr von Technik und Wege damit umzugehen. Christopher Buschow und Heidi Tworek arbeiteten an einem historischen Vergleich von Nachrichtenagenturen. David Streit schreibt in „Der Mensch im medialen Alltag“, wie Technologie unser Denken, Argumentieren und Entscheiden beeinflusst.

Mitgestalten!

Auch die kommenden Ausgaben bieten Platz für unveröffentlichte Artikel zu Themen, die die digitalisierte Gesellschaft im dritten Quartal beschäftigt hat. Die Redaktion – digitalerwandel@collaboratory.de – nimmt bis 15. September 2014 Texte und Hinweise entgegen, die den Herausgebern zur Auswahl gestellt werden. Außerdem freut sich die Redaktion über generelles Feedback und Hinweise zu Verbreitungswegen.

Herausgeber dieser Ausgabe sind: Paul Fehlinger (Manager des Internet & Jurisdiction Project), Hauke Gierow (Internet-Referent bei Reporter ohne Grenzen), Sebastian Haselbeck (Geschäftsführer des Internet und Gesellschaft Collaboratory) , Julia Kloiber (Projektleiterin der Open Knowledge Foundation Deutschland) und John H. Weitzmann (Rechtsanwalt bei iRights.Law).

„Der Digitale Wandel“ soll auch künftig kostenlos bleiben. Das Collaboratory freut sich auf mögliche institutionelle Mitherausgeber, Vertriebspartner, Spender oder Sponsoren. Das Magazin kann unter digitalerwandel@collaboratory.de bestellt werden und ist als eBook erhältlich unter: digitalerwandel.collaboratory.de

Über das Collaboratory

Das Internet & Gesellschaft Collaboratory ist die unabhängige Plattform in Deutschland für Fragestellungen des digitalen Wandels. Es bietet Akteuren aus allen gesellschaftlichen Bereichen die Möglichkeit, die Chancen und Risiken dieses Wandels zu erkennen, Debatten zu führen und Lösungsansätze zu produzieren.

„Der Digitale Wandel“ online lesen und kostenlos bestellen: bit.ly/1rdgfWZ


Pressekontakte:

Tobias Schwarz | Digital Public Affairs – tobias.schwarz@collaboratory.de

Ansprechpartner für “Der Digitale Wandel”:

Janina Gera | Publikationsmanagement – janina@collaboratory.de


Teaser „The Sea Of Matrix“ by Trey Ratcliff (CC BY-NC-SA 2.0), via Flickr

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Janina Gera

Janina Gera

Publishing & Outreach, Collaboratory e.V.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. 21.08.2014

    […] zweiten Mal ist aktuell das Magazin Digitaler Wandel des Vereins Co:llaboratory – Internet und Gesellschaft erschienen. Parallel zur Digitalen […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *