Einladung: Smart Country – Digitale Strategien für Regionen / 9.10. in Berlin

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Das CoLab lädt herzlich ein zur öffentlichen Abschlussveranstaltung “Smart Country – Digitale Strategien für Regionen” am 9. Oktober.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Die Einladung ist übertragbar und darf gerne publiziert und weitergeleitet werden. Wir bitten um Anmeldung (siehe unten).

Die Initiative Smart Country analysierte interdisziplinär und international, wie internetbasierte Lösungen zu einer digitalen Renaissance der Region beitragen können. In sechs Bereichen stellt die 40-köpfige Expertengruppe nun Handlungsempfehlungen und Konzepte vor, wie die Zukunftschancen der digitalen Revolution für mehr Lebens- und Arbeitsqualität, Vielfalt und Nachhaltigkeit in ganz Deutschland genutzt werden können.

Eine Veranstaltung des Collaboratory e.V. im Rahmen des Wissenschaftsjahres Digitale Gesellschaft 2014. Kooperationspartner und Unterstützer: BREKO, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, City & Bits, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, Fraunhofer IESE, Good Technology, Google Germany und Polidia.

Agenda:

13.30 Ankunft & Registrierung

14.00 Begrüßung und Einführung “Die Initiative Smart Country”

liggesmeyer14.15 Keynote von Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer (Präsident der Gesellschaft für Informatik, Wissenschaftlicher Institutsleiter Fraunhofer IESE): “Mit Industrie 4.0 in die Breite – Herausforderungen vernetzter Systeme im ländlichen Raum”

14.45  Vorstellung der Ergebnisse (1): Handlungsempfehlungen und Hintergrundbericht. Diskussion und Fragen mit Initiativenexperten und Publikum
– Energie und Umwelt
– Politik und Verwaltung
– Gesundheit und Pflege
– Bildung
– Wertschöpfung
– Mobilität und Infrastruktur

15.30 Kaffeepause

15.45 Paneldiskussion “Digitales Suburbia – Welche Chancen bringt die Digitale Agenda für Land und Leute?”  mit Franz-Reinhard Habbel (Sprecher DStGB), Fabien Nestmann (General Manager Uber Munich), Saskia Esken, MdB (SPD), und Julia  Kloiber (Code4Germany). Moderation: Lena-Sophie Müller (Geschäftsführerin der Initiative D21, Mitglied des Collaboratory Lenkungskreises)

16.30  Vorstellung der Ergebnisse (2): Empfehlungen und Projekte der 6 Themenbereiche. Diskussion und Fragen mit Initiativenexperten und Publikum

17.30 Networking und Ausklang, Snacks und Getränke

 

 

Ort: Reinhardtstraßenhöfe, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin

Anmeldung: Registrierungslink oder per Email an kontakt@collaboratory.de, oder via Xing, oder via Facebook oder GPlus – oder Postkarte.

Die Experten und Expertinnen der Initiative (mehr dazu unter diesem Link), die Vorstandschaft des Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V. sowie die Kooperationspartner der Initiative freuen sich auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen,
Sebastian Haselbeck, Geschäftsührer des Collaboratory e.V.
Gerald Swarat, Projektleiter der Initiative Smart Country
Die Vorstandschaft: Dr. Marianne Wulff, Lena-Sophie Müller, Dr. Michael Littger, Martin G. Löhe, Dr. Philipp S. Müller

Smart Country Partner

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Sebastian Haselbeck

Sebastian Haselbeck

Sebastian ist Geschäftsführer des Collaboratory e.V.

Das könnte dir auch gefallen...

2 Antworten

  1. 29.09.2014

    […] . Am 9.10.2014 werden die Ergebnisse in Berlin präsentiert. Das Programm und die Anmeldung ist auf blog.collaboratory.de zu […]

  2. 24.10.2014

    […] Internet & Gesellschaft Collaboratory Handlungsempfehlungen zum Thema Smart Country bei ihrer Abschlussveranstaltung in Berlin. In Abgrenzung zu Smart City hatten sich seit Juli Experten mit verschiedenen beruflichen […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *