Einladung zum Smart Country-Frühstück am 10.11 | Das Neue Reisen – Digitalisierung der Touristik

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Gemeinsam mit der REWE Group laden wir Sie recht herzlich ein zum Smart Country Frühstücksgespräch, diesmal zum Thema Digitalisierung der Touristik

am: Donnerstag, 10. November 2016

um: 8:30 – 9:45 Uhr

im: REWE Group – Marktplatz Mitte – im Oh Angie!, The Q-Basement, Friedrichstr. 67–70, 10117 Berlin

Datenbrillen, mobile Apps, Car Sharing und selbstfahrende Autos, virtual und augmented reality  – Digitalisierung und technologische Innovationen verändern nicht nur unseren Alltag, sie begleiten uns auch, wenn wir ihm entfliehen wollen: mit der fortschreitenden Digitalisierung verändert sich auch die Praxis des Reisens. Wenn das Reisen technisch vermittelt wird, wenn Mensch und Technik gemeinsam Reisen, verändert sich die Reiseerfahrung, ergeben sich neue Möglichkeiten und Herausforderungen für Destinationen, Unternehmen der Tourismuswirtschaft und natürlich Reisende. Während des Entscheidungsprozesses, über den Aufenthalt vor Ort bis hin zur “Nachlese” ergeben sich neue Praktiken, Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Erwartungen an Service und Dienstleistung. Werden wir in Zukunft noch ein Zimmer beziehen, ohne die Möglichkeit einer vorherigen virtuellen Begehung? Virtuelle Reisebegleiter und eGuides, Geocashing, das Tracking und die Auswertung von Meta- und Reisedaten ermöglichen neue Angebote und bringen ethische und datenschutzrechtliche Fragen mit sich. Welche Traveltechnologien sich durchsetzen hängt zudem von ihrer Reisetauglichkeit und dem Nutzen für Anbieter und Reisende ab.

Wir befinden uns in einer Pionierphase des “Neuen Reisens”, in der sich Städte und Regionen durch Digitalstrategien als Reiseziele positionieren können, in der Touristik-Unternehmen ohne dieselbe nicht mehr auskommen, und in der Plattformen und Traveltechnologien unser Verständnis von Reisen grundlegend verändern. Bei dem Smart Country-Frühstücksgespräch wollen wir diskutieren, welche technologiegetriebenen Innovationen in der Touristik zu erwarten sind und wie die Digitalisierung die Praxis des Reisens, Angebot und Nachfrage  verändert.

Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um rechtzeitige verbindliche Anmeldung unter dem

Anmeldelink

Agenda  

8.30 Uhr Einlass & Frühstück

8.40 Uhr Einführung in das Thema: Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V.  

8.45 Uhr Begrüßung und Impuls: REWE Group

8.50 Uhr Kurze Impulsvorträge und Paneldiskussion
mit Bastian Kneissl – CEO & Founder Mapcase; Dr. Dirk Tietz – Chief Transformation
Officer (CTO), DER Touristik; Miriam Taenzer – Referentin Landwirtschaft & Touristik, Bitkom e.V.; Bastian Hiller CEO & Founder teejit

9.45 Uhr Ende des Frühstücksgesprächs

Moderation: Dr. Ulrike Regele (Leiterin des Referats Handel und Tourismus, DIHK)

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit machen wir Bilder und unter Umständen Videoaufnahmen von der Veranstaltung, die wir auf unseren Webauftritten, in Newslettern und in Social Media Kanälen (Twitter, Flickr, Youtube etc.) veröffentlichen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Monika Jaskula

Monika Jaskula

Pressesprecherin und Communiy Manager des Internet & Gesellschaft Collaboratory seit Juni 2015

Das könnte dir auch gefallen...

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.