CoLab stellt Buch zur Nachhaltigkeit in der Digitalen Gesellschaft vor

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+

Präsentation der Abschlusspublikation der Initiative „Nachhaltigkeit in der Digitalen Welt“

25. September 2013, 17.00 – 19.00 Uhr
Deutsche Nationalbibliothek (Adickesallee 1, 60322 Frankfurt am Main)

„Was bleibt?“ fragt eine Publikation von iRights.Media zur Nachhaltigkeit des kulturellen Erbes in der  digitalen Welt. Die von nestor, dem deutschen Kompetenznetzwerk zur digitalen Langzeitarchivierung in den letzten Jahren entwickelten Standards und Ratgeber waren Basis für den Diskurs von Expertinnen und Experten im Rahmen der Initiative „Nachhaltigkeit in der Digitalen Welt“ des Internet und Gesellschaft Collaboratory.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 25. September 2013, zwischen 17 und 19 Uhr in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt/Main statt.

Über das Buch: Was bleibt von den Zeugnissen des kulturellen Schaffens und der Wissenschaft, die auf digitalen Trägern festgehalten werden, in 5, in 20 oder in 100 Jahren? Experten beleuchten aus unterschiedlicher  Perspektive verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit und digitaler Langzeitarchivierung. Ungeachtet aller Unterschiede einigt sie die Überzeugung, dass jetzt gehandelt werden muss, um die Grundlagen für eine nachhaltige Sicherung des kulturellen Erbes in der digitalen Welt zu schaffen.

Der Eintritt ist frei. 

Um Anmeldung wird gebeten: http://goo.gl/0aOjn9 (RSVP Formular)
Weitere Informationen finden Sie unter  http://www.collaboratory.de/w/Publikation_Nachhaltigkeit_in_der_Digitalen_Welt

Eine Veranstaltung des Internet & Gesellschaft Collaboratory in Kooperation mit nestor, dem Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und iRights.Media.

Weitersagen:Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookBuffer this pageShare on Google+
Sebastian Haselbeck

Sebastian Haselbeck

Sebastian ist Geschäftsführer des Collaboratory e.V.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.